Freitag, 9. Februar 2018

spontane Re-Union mit dem imaginären Ex

Ich hab ja da diesen Typen in der Pipeline der mir immer gruseliger wird. Gestern hab ich beschlossen, dass er wohl die Tage eine Nachricht bekommen wird, dass ich es noch mal mit meinem Ex versuche.


Ja ich weiß, gar nicht die feine Art, aber irgendwas sagt mir, dass er bei einem normalen Korb komisch werden würde.


Gruselfaktor Nummer 1:
Aufgrund seines Jobs und meines Hobbys haben wir extrem viele Schnittstellen im Bekanntenkreis. Normalerweise sollte das ein vielversprechendes Zeichen sein, aber diesen Typen habe ich auf einem Erwachsenenforum kennen gelernt und ich habe so gar keinen Bock darauf gewisse Teile meines Lebens miteinander zu vermischen. Außerdem hat er auch gleich tausend Bilder von sich und den gemeinsamen Bekannten geschickt. Und überhaupt habe ich schon zu viel Blödsinn erlebt. Wenn es nicht klappt, egal wann und aus welchem Grund, habe ich keine Lust, dass da ein gekränktes Ego Dinge rum erzählt. Vielleicht bin ich da aber auch zu paranoid?


Gruselfaktor Nummer 2:
Nachrichten Overflow. Ich hab`s extra nochmal rekapituliert. Mittwoch schreib ich morgens, ich würde mich im Laufe des Tages melden sobald ich eine Übersicht über meine Termine habe. Bis 14:00 Uhr von ihm 8 Nachrichten mit sinnlosem Inhalt. Abends machen wir ein erstes Date für nächste Woche aus. Ich beende die Kommunikation mit "ich geh mal offline". Als ich morgens aufwache 12 Nachrichten von ihm. Nein, nicht weil er keine Zeilenumbrüche macht, sondern so ca. alle 30 Minuten eine Neue. Das stresst mich.


Natürlich überlege ich mir, ob es nicht sinnvoller ist einfach mal in Ruhe den Typen real kennen zu lernen, aber mir ist ehrlich gesagt die Lust vergangen. Seit 2 Tagen habe ich bei WhatsApp die Lesebestätigung ausgeschaltet, weil mich seine Nachrichten stressen. Zarte Hinweise hat er nicht verstanden, also gestern die Breitseite, dass ich mich ob seiner vielen Nachrichten erschlagen fühle. Kurzes "sorry" und endlich Funkstille. Heute morgen hab ich 2h gezögert und ihm dann eine Höflichkeitsnachricht geschickt. Antwort kann nach 1 Sekunde. 2 Zeilen, 8 Emojis. Örghs.


Ich merke das Date wäre nur Höflichkeit, aber ich habe ihm wegen Punkt 1 noch nicht ein Gesichtsbild geschickt und ich glaube das ist mir lieber so. Klar kann er rausfinden wer ich bin. Vorname, Hobby und Hunderasse bei den gemeinsamen Bekannten, alles Infos womit er ruckzuck weiß wer ich bin. Mein Bauchgefühl befürchtet, dass er das schon getan hat. Und mein Stalker-Alarm geht irgendwie bei dem Typen los. Ich kann`s nicht rational begründen, aber mein Nackenfell sträubt sich.


Also, wie einem Typen einen Korb geben, der eindeutig mehr als bedürftig ist, vor dem ersten Treffen schon ein Großteil seiner unerfüllten Hoffnungen auf mich projiziert und von dem ich nicht will, das er komisch wird?


Mir ist da echt nur eingefallen, dass ich es urplötzlich und unerwartet noch mal mit dem Ex versuche. Ein Korb wegen simplen Desinteresse könnte ihn so kränken, dass er Blödsinn macht, ein anderer, neuer Kerl arg in seinem Ego kränken. Auch das bringt komische Typen auf sehr merkwürdige Ideen.
Ich mag das nicht, diese Ausreden. Ich mag`s klar, deutlich und straight.


Ergo, wenn mein Gegenüber mich schon vor dem ersten Date dazu bringt über Verhaltensweisen nachzudenken, die nicht zu mir passen, ist es ein totgeborenes Kind. Oder?


Anregungen?
Ideen?

Kommentare:

  1. Vielleicht einfach direkt sagen was einen stört. Danach aus dem Handy werfen und auf allen Kanälen blocken.

    Das klingt wirklich schräg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnt mir vorstellen, dass das schräge Typen erst richtig provoziert: Sie redet Tacheles u er kann nix dagegen sagen oder tun, muss es auf sich sitzen lassen u kann nicht mal beweisen, dass er ja gar nicht so ist, nur ein ganz Lieber, der doch nur spielen will....
      Ich glaub, da wär mir persönlich sogar die Ex-Nummer lieber....

      Löschen
    2. ja, ich glaube auch das damit einfach Alles weitere vom Tisch wäre

      Löschen
  2. Gebe Herrn MiM recht. Kontaktabbruch, blocken und nie wieder auf irgendetwas antworten. Wenn du dich sicherer fühlst, wenn du ihm einen exit bietest, der seinem Ego nicht gar so sehr weh tut, dann mach das. Gibt einfach viele Verrückte...

    AntwortenLöschen
  3. Ein anderer ist gerade irgendwie interessanter, spannender. Frau(chen) kann sich nicht festlegen....
    Er behält das Gesicht, denn er ist schon spannend und interessant...;o).

    AntwortenLöschen
  4. Warum so zaghaft? Sei doch einfach halt so wie Du bist. Direkt! Kindergarten war gestern.

    LG von Deiner Senseo (you remember?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil genau diese Direktheit die Irren dazu bringt irre Dinge zu tun

      Löschen
    2. Stimmt und ein Irrer kommt selten allein.

      Was ich dazu noch zu sagen/schreiben hätte folgt per e-mail.

      Die Senseo ist tot, es lebe die Senseo ;-)

      Löschen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.