Montag, 30. Januar 2017

rot-weiß-rotes Zwischenspiel





Kaum war er da, war er auch schon wieder weg. Der Ösi mit dem großartigen Akzent. Ich würde ja gerne was gehässiges sagen, aber das geht nicht. Er ist `n prima Kerl. Und er kann wirklich super kochen. Ich sage nur selbstgemachtes Gulasch und Knödel. Also so mit einem Tag Vorbereitung und allem drum und dran. Sehr beeindruckend.


Und er hat sich für unser 3. Date, welches eigentlich das 4. war, das 1. ist aber Jahre her, wirklich Mühe gegeben. Das tat gut.


Ich bin ja in den letzten Monaten nicht sonderlich verwöhnt worden und dann steht da plötzlich ein patenter Kerl, der aufmerksam erfragt was ich gerne esse, sich sogar mit dem Würzen zurück hält, weil er nicht weiß wie ich es mag. Das flasht natürlich. Außerdem hat er echt was in der Birne, ist sehr reflektiert und kommunikationsfähig. Er mag Hunde, Pest hat ihm sogar schon das "Du" angeboten. Respekt! Aber irgendwas ist ja immer.


In seinem Leben gibt es ein paar Dinge mit denen ich auf keinen Fall leben will und auf die er auf keinen Fall verzichten möchte. Dinge, die nicht über Kompromisse zu lösen sind. Doof.  Meine gestrige Aussage, dass es keine weiteren Treffen geben wird, hat ihn deutlich getroffen. Er begann mich wirklich gern zu haben. Armer Junge. Aber ich mag keine Dinge mehr verfolgen, die nirgendwo hinführen. Irgendwann muss gut sein. Frei nach Goethe "zu alt um nur zu spielen, zu jung um ohne Wunsch zu sein".


Trotzdem waren die 3 Dates gut. Irgendwie hat es mir gezeigt, dass ich wieder auf dem richtigen Weg bin. Aus Gründen, die hier den Rahmen sprengen, habe ich mich 2016 zu oft weit unter Wert "verkauft". Da hat mir der Kerl mal positivst den Rücken gestärkt.






Kommentare:

  1. Vieles sprach für ihn....
    Aber auf der "Most wanted Charaktereigenschaften" Liste leider auch etwas im Minusbereich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das stimmt, das kann man leider nicht "rausschneiden." Es gibt halt immer nur Komplettpakete

      Löschen
  2. Jetzt bin ich schon neugierig, was die Ausschlusskriterien waren, wo doch sonst alles paradiesisch anmutete.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist ein feiner Kerl und die Softskills hätten perfekt gepasst. Was es in seinem Leben gibt, was ich nicht will, es zu formulieren wäre unfair. Aber selbst er hat verstehen können, dass es ein ko war.

      Löschen
    2. Da muss ich wohl weiter platzen vor Neugierde.
      Wahrscheinlich steht er auf Einhörner...

      Löschen
    3. Gruppensex mit rosa Einhörnern ;-)

      Löschen
  3. Definiere: "Pest hat ihm sogar schon das "Du" angeboten".
    Zum Schwanzvergleich gefordert? Ans Bein gepinkelt??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre kein "DU". Normalerweise besteht Pest darauf zwischen mir und Besuch Position zu beziehen. Bei dem Österreicher kam er auf die andere Seite kuscheln, so dass der Österreicher mit mir Kontakt aufnehmen durfte ;-) Ritterschlag

      Löschen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.