Freitag, 20. Januar 2017

Energielevel-Dating-Libido-Vernichtungs-Gedings

Ich frage mich, woher meine Umgebung diese Energie nimmt. Alle machen immer Abends immer irgendwas Tolles.


Ich komme zur Zeit nach Hause, schnappe Pest und Cholera, jage die durch den Wald, mache was zu Essen und dann will und kann ich nur noch auf dem Sofa ab hängen. Spätestens um 22 Uhr falle ich ins Bett. Zeit zwischen Kontakt Kissen-Kopf und Einschlafen ca. 2 Sekunden.


Und dabei ist jetzt nicht so viel Stress in meinem Leben. Im Vergleich sogar alles recht relaxed.


Heute Abend ein Date mit dem Österreicher. Der ist ganz patent. Außerdem ist er ein großartiger Handwerker. Das finde ich sexy und er kann diesen Wiener Schmäh, mag ich auch. Wir sind sexuell kompatibel und können trotzdem über das Leben und den ganzen Rest reden.


Und ich? Ich habe Sehnsucht nach meinem Sofa. Noch nicht mal der Gedanke an den jungen Ragnar Lodbrok kann mich im Moment unter meiner Kuscheldecke hervor locken. Irgendwie beunruhigend. Selbst der Magic verstaubt in der Schublade.


Ich wanke zwischen sich gehen lassen und sich in den A*** treten.


Auf die Frage, auf was ich mich am Wochenende freue, antwortete ich heute: "wohnen".


Und essen, das könnte ich zur Zeit auch den ganzen Tag.


Winterschlaf, Frühjahrsmüdigkeit...oder einfach stinkend faul?


Weltbewegende Fragen.

Kommentare:

  1. Ein aktiver Lebensstil ist reine Gewohnheitssache. Ich bin "Freizeitstress" von Klein auf gewöhnt, von daher ist er für mich ganz normal. Manchmal muss man sich natürlich selbst austricksen. Es sei denn, man möchte gern das Wochenende auf dem Sofa verbringen. Das tut hin und wieder auch gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich bin durch die Pause eingerostet

      Löschen
  2. Mir kommst du eigentlich recht untriebig vor. Vor allem in Sachen Feldbeobachtungen ;)

    Wohnen macht Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Normalerweise ist das so. Und ich muss mich langsam auf die nächsten Meisterschaften vorbereiten. Ohne Regelmäßigkeit ist Cholera völlig irre.
      Und neue Dates....Obwohl ich noch einen Sack voll alter, sehr lustige Geschichten habe

      Löschen
  3. Ich denke, das ist an einem 20. Januar bei Minusgraden ganz normal. Ich bin morgen mit "out of the box" (siehe meine Blogroll) auf ein paar Bierchen in Mainz verabredet, der einzige nennenswerte Sozialkontakt in einer ganzen Winterwoche (wenn man von Gesprächen mit meinem Winzer oder meinem Nachbarn absieht). Ist doch okay.

    Mit "Magic" meinst du vermutlich deinen Korkenzieher, oder?

    Kleiner Scherz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja eher der Flaschenbier Typ 😉 Also nix Korkenzieher.

      Hier in Berlin ist alles vereist. Das macht nicht aktiver

      Löschen
  4. Ich für meinen Teil nehme die Energie dafür ausschließlich aus der Sorge, was zu verpassen. Und denk mir oft genug, wär ich mal besser auf dem Sofa geblieben. Aber die paar Mal, die sich's schon gelohnt hat, waren's wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MH. Das Gefühl habe ich selten. Ich kann halt oft nur schwarz oder weiss. Super aktiv oder stinkend faul. Kein Dimmer eingebaut

      Löschen
  5. Antworten
    1. Jaaaaaaaaa......lies mir vor Du Sau!

      Löschen
    2. Eine Freundin von mir wird bei Französisch turboradikalisiert, das geht extrem schnell. Und dann war sie in Berlin auch noch mit einem französischen Koch zusammen ... Träumchen ...

      Aber ihre Stimme ist auch geil. Sie spricht Texte für Radio und Fernsehen ein, diese Übergangsmoderationen oder das Horoskop. Da gehst du die Wände hoch! Aber ich kenne sie halt seit der neunten Klasse :o)))

      Löschen
    3. Französischer Akzent ist für mich das beste Verhütungsmittel.....Da krieg ich Gänsehaut. Aber die gruselige......🙂

      Löschen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.