Donnerstag, 22. Dezember 2016

Datingpannen - der Geheimagent

Meine liebe Beklopptenmagnetin: Klick for Juliane


auch in anderen Städten gibt es Bekloppte.


Es war irgendwann in irgendeinem Sommer. Ich weiß gar nicht mehr wo ich den Typ her hatte, Datingcafe oder so.


Erstes Date war okay. Jetzt nichts Besonderes, aber normal. Bei den ganzen Deppen im Online-Dating-Geschäft war das wohl Grund genug für ein zweites Date. Außerdem wird beim 2. Date in der Regel die Alltagstauglichkeit des jeweiligen Anwärters getestet. Kurz: Wald mit Pest und Cholera, robuste Klamotten, Turnschuhe.


Hier gibt es ein paar Kriterien, die zum sofortigem Ausschluss des Anwärters führen:


  1. Anmarsch in hellen Pseudo-Tennis-Klamotten.
  2. Auftritt in polierten Schuhen
  3. Fragen warum meine Hunde nicht permanent "bei Fuss" laufen.
  4. Schnaufen wie eine alte Dampflok weil man mal ein paar Schritte machen muss.
  5. Sowas: Klick böse Falle
Typ erscheint in robusten Klamotten, lässt sich von Pest behüpfen und wirkt nicht fußlahm. Da kann man die Tatsache, dass er in einen quietsch-orangen Ford Escort MIT Spoiler vorfährt ruhig mal ignorieren.


Wir dackeln los. Reden über dies und das und natürlich über den Job des anderen. Und jetzt kommt`s. Sagt der Typ (vergesst den Alarm-Orangen Ford nicht), ernsthaft: "Darf ich Dir nicht erzählen, wäre super gefährlich für Dich, wenn Du weißt was ich beruflich mache." Dann führt er aus, ich dürfe mich nicht wundern, wenn er, falls wir in einem Restaurant sitzen, plötzlich verschwindet. Wäre alles nur für meine Sicherheit.


Das ist so gruselig, dass ich einen Weg einschlage, der etwas bevölkert ist. Im Normalfall mit Pest&Cholera eine blöde Idee. Hier geht aber Eigensicherung vor Fremdsicherung. Glatt kam uns so eine Bambi-Mutti nebst obligatorischem fettem schokoladenfarbigen Labbi namens Bruno in Gucci-Gummistiefeln entgegen. Und während Cholera den überfütterten Bruno hütet, besteigt Pest ihn. Der Typ schaut die Tussy an, legt den Arm um mich und flötet: "so siehst Du auch bald aus." Ich fast hysterisch:  "nur über meine Leiche kommt mir ein fetter Schokolabbi ins Haus:"


Typ guckt komisch und sagt völlig verstrahlt: "Das meinte ich nicht, ich meinte dass Du auch bald einen Kinderwagen schiebst."


Ich weiß gar nicht mehr wie ich den Typ von der Backe bekommen habe. Wahrscheinlich mit der üblichen Ausrede ich sei wieder mit dem Ex zusammen.








Kommentare:

  1. Am besten gefällt mir im Rahmen der Geschichte der Satz:"Wir dackeln los.".

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Geschichte. Meine Schwester datete vor Jahren mal einen Typen, der sich als Undercover Agent outete und drei Tage später einen Hirntumor hatte, weshalb wir den vielversprechenden Beginn einer wunderbaren Beziehung gleich wieder beendete, um sie " nicht zu belasten". Wir lachen heute noch darüber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, unglaublich was manche Typen einen auftischen. Denken die wirklich, dass wir das glauben?

      Löschen
    2. Die glauben wahrscheinlich selber dran.

      Löschen
    3. Ja, sie erzählen so ein Blödsinn solange bis es zu ihrer Realität wird ;-)

      Löschen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.