Montag, 5. September 2016

Fundstück

Ich hatte mich vor Monaten mal bei einer verruchten Seite angemeldet. Das kommt raus, wenn ich mich mit C. darüber unterhalte, warum ich das getan habe:


Wie es mich zu xxx.de verschlagen hat:
Berlinale-Kurz-Version: Der Magic hatte einen Kabelbrand

Directors Cut:

Freitag, 12.02.2016

20:10 Uhr:

Ich bin zu müde für alles. Selbst duschen ist anstrengend. Elfengleich in verwaschenem T-Shirt, Mascara nicht am rechten Ort und kaputten Stricksocken (ich glaube ich habe auch ein bisschen gemuffelt). Vor neun schon Schlafen gehen ist echt peinlich. Scheiss drauf, ich muss morgen früh raus. Damit ich einschlafen kann, muss der Magic her. Super sexy den verwaschenen Schlüppi runter, Magic an. Magic zuckt. Aber anders als sonst. Was stinkt hier denn so? Egal kümmere ich mich auch morgen drum. Der Magic ist aus. Wildes an und aus schalten.

20:12 Uhr

Verdammte Scheisse, der Magic kokelt, meine Bettdecke auch. Im grau verwaschenen T-Shirt verbrenne ich mir erst mal die Pfoten. Magic hektisch in den Müll geschmissen, wieder raus geholt, weil ich Angst hatte der Müll fackelt ab.

Bettdecke nach Brandlöchern kontrolliert.

20:22 Uhr

Scheisse, jetzt bin ich angefixt und der Magic ist kaputt. Schublade durchwühlt. Nein, es gibt keine adäquate Alternative.

Game of Thrones gucken.

21:27 Uhr

Tante Google: wann macht der nächste Sexshop auf bzw hat jetzt noch einer auf? Verdammt, der erreichbare hat um 21 Uhr geschlossen und macht um 13 Uhr wieder auf. Ab 10:00 Uhr muss ich morgen ein Seminar geben.

22:04 Uhr

Der Küchenboden ist blitzblank. Eigentlich hätte ich vorher saugen sollen, aber der Schmerz sitzt noch zu tief. Noch ertrage ich den Anblick von elektrischen Geräten nicht. Ich bin kurz vorm durchdrehen. Onkel Amazon sagt, er kann Dienstag liefern. Dienstag! Ich rechne die Stunden aus.

22:07 Uhr

Mir fällt ein, dass ich da neulich so eine Seite gesehen habe. Angemeldet

22:10 Uhr

In meinem Profil ohne Bild steht: Weiblich, 41 Jahre, Berlin. Mein Postfach explodiert. Weil ich sogar zu faul war das am Rechner zu machen, stresst mich der kleine Handybildschirm.

23:07 Uhr

Ich geh frustiert ins Bett. Ich kapiere diese Seite nicht.

Samstag, 13.01.206

06:05 Uhr

Ich schaue in den Müll. Ob ich den Magic beerdigen soll? Ich meine er hat mich so viele Jahre begleitet. Männer kamen und gingen. Der Magic blieb.

06:07 Uhr

Kaffee intravenös. Ich liebe meine Kaffeemaschine, weil sie morgens einfach die Fresse hält.

06:08 Uhr

Scheisse, entgegen der Gewohnheiten bin ich immer noch rattig wie 10 italienische Betonmischer.

06:10 Uhr

Eingeloggt. Mails durchgestöbert. Mir geht`s inzwischen so schlecht, dass mich noch nicht mal Penisbilder um diese Uhrzeit abschrecken.

06:30 Uhr

Ein paar Typen gemerkt, die sehr hilfsbereit erscheinen. Verdammt. Ich muss duschen und los.

06:45 Uhr

Ich rieche an meinem T-Shirt. Nein, ich kann heute nicht auf`s duschen verzichten. Echt nicht! Ausloggen.

10:00 Uhr

Warum schauen die mich so an? Kompetenz kann ich in diesem Zustand maximal simulieren.

18:30 Uhr

Zu Hause. Blick auf die Uhr. Okay, einloggen, was Nettes suchen. Die Zeit reicht locker um sich muschifrisch zu machen, ein Gesicht zu malen und ein Glas Wein. Trotzdem würde Mutti zeitig genug ins Bett kommen, um am nächsten Tag wieder andere Menschen zu begeistern.

18:45 Uhr

Profil ist ausgefüllt. Bild drin. Postfach quillt über.

19:30 Uhr

Mh, langsam wird es aber spät, wenn ich noch ein paar Stunden Schlaf haben möchte

19:45 Uhr

Sorry, ich habe Grippe. Meine Frau ist zu Hause. Heute kann ich nicht, vielleicht in 2 Wochen etc. pp.

Es wäre ein wirklich schlechter Zeitpunkt mir eine Kettensäge in die Hand zu geben.

20:15 Uhr

Der Drops hier ist jetzt irgendwie auch gelutscht. Ich fische den Magic aus dem Müll und überlege mir was passiert, wenn ich die Kabel ohne Stecker in die Steckdose stecke.

20:20 Uhr

Ich melde mich bei myhammer an. Welcher Elektriker hat den Notdienst?

20:30 Uhr

Ich bin so genervt, dass der Elektriker, egal wie er aussieht, nur den Magic reparieren dürfte. Ganz echt! Sagt der doch glatt ein kaputter Magic wäre kein Notfall. Arsch, der.

Game of Thrones weiter gucken.

21:20 Uhr

Scheiss drauf. Morgen ist auch noch ein Tag. Einloggen. Der Kerl der mich dieses Wochenende noch pimpert, kann von sich behaupten die Welt gerettet zu haben. Okay, nur die Nachbarn. Na gut, aber er hat wenigstens dafür gesorgt, dass ich Montag meinen Kollegen nicht zusammen falte.

22:30 Uhr

Ich kann den Kollegen eh nicht leiden. Den Anpfiff hat er sich verdient. Für`s Luftholen.

Sonntag, 14.02.2016

06:30 Uhr

Valentinstag *würg. Ich ziehe heute Abend durch die teuren Restaurants, gehe zu einen Päarchen an den Tisch und brülle: ich dachte Du liebst nur mich.

06:50 Uhr

Wie Penisbruch? Vielleicht in ein paar Wochen. Alter, man muss schon mal Opfer bringen.

07:00 Uhr

Ich trage den 15kg Sack Hundefutter 20 Min. durch die Wohnung. Sport soll ja gegen alles helfen.

07:35 Uhr

Ich habe den Magic begraben. Es war eine sehr schöne Zeremonie.

9:30 Uhr

Die gucken schon wieder so komisch. Was erwarten die denn alle von mir? Deren Probleme möchte ich mal haben *pff

16:00 Uhr

Im Feedbackbogen steht: die Referentin wirkte streckenweise etwas unentspannt.

16:55 Uhr

Einloggen. Ich habe aufgegeben. Ich hänge nur noch wie ein Schatten meiner selbst vor dem PC.

16:58 Uhr

Irgendeiner von myhammer ruft anruft und fragt, ob sie einen Warmwasserinstallateur schicken sollten, ich stünde noch auf ihrem Merkzettel als „unerledigt“. Ich antworte ICH BRAUCHE JEMANDEN DER LÖTEN KANN, MEIN MAGIC HAT KABELBRAND.
Verhaltene Stille am anderen Ende der Leitung und die erneute Angabe, man würde mich im PC auf der Warteliste halten, für Notfälle. Ich sage noch: DAS IST EIN NOTFALL, als ich das klacken des Auflegens an dem anderen Ende der Leitung hörte

17:15 Uhr

Ich glaube es ist ein Fake. Er sieht gut aus, ist charmant..und er hat Zeit. Ich schaue in den Kühlschrank und stelle fest, dass der Alkohol für ein Frustbesäufnis reichen würde, wenn ich 30 Min vergeblich am Treffpunkt gewartet habe.

Montag, 15.02.2016

08:00 Uhr

Ich koche dem Kollegen einen Kaffee. Er fragt mich was ich am Wochenende so gemacht habe. Ich antworte, ach, das Übliche.

Dienstag. 16.02.2016

14:00 Uhr

Der Hermes Bote klingelt. Er hat ein Pakte für mich. Ich gebe ihm 20€ Trinkgeld und schubse ihn wieder auf die Straße bevor er auch nur ansatzweise mit seinem Flirtversuch anfangen kann. In diesem Augenblick klingelt das Telefon...myhammer...ein Elektriker, sonore männliche Stimme. Er könnte in ca. 30 Min bei mir sein. Ich finde er hat einen leichten Unterton. 30 Min? Nach dem Wochenende bin ich in 30 Sekunden fertig.


1 Kommentar:

  1. Jaaaaaaaaaaaaaaa, das war echt lustig :)
    Wir sollten ein Buch schreiben "Pieker und Wühler,oder die Bändigung des Hormonahaushalts"

    AntwortenLöschen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.