Mittwoch, 24. August 2016

Wenn das Blut im Hirn fehlt

Da ich ja so ein komisches Hobby habe, ist mein Telefon nachts an. Alle Freunde und Bekannte wissen, dass ein Anruf nach 21:00 Uhr die Todesstrafe nach sich zieht, wenn es nicht ein ausgesprochener Notfall ist.
Heute Nacht um 00:30 Uhr klingelt das Telefon wie blöd. Ich quäle mich anmutig wie angeschossener Elefant aus dem Bett. Kaum am Telefon angekommen, hört das auf zu klingeln. War ja klar. Ehrlich gesagt war ja mein erster Impuls „das kann nur Magdeburg sein". War er aber ausnahmsweise nicht. Eine mir unbekannte Nummer. Die gleiche Nummer hat mir offensichtlich um 00:15 Uhr eine SMS geschrieben, ob ich noch wach bin. Welcher Vollpfosten ruft denn nach so einer unbeantworteten SMS an????
Ich koche und brauche 25 Min. um mich wieder meinen Träumen über Ragnar Lodbrok hinzugeben.
Am nächsten Morgen erfrage ich erstmal bei wichtigen Stellen, ob es vielleicht doch dringend war. Keiner weiß was. Also Rück-SMS: „wer zur Hölle bist Du?"

01********: Ha, ha, hast mich schon vergessen?
Ich: Ich wünschte.
01********: Ich bin es. T.
Ich: Wer?
Ich habe wirklich keine Ahnung.
01********: Wir haben uns mal vor einem Jahr spontan getroffen.
Ich: Und?
01********: Na, ich wollte fragen, ob Du Lust hast, dass wir uns mal wieder treffen.
Ich: Sag mal, hast Du einen Knall mich nachts anzurufen?
01********: Wieso, war doch nicht spät und außerdem bist Du nicht ran gegangen.
Ich: Ja, aber wach war ich dann, Du Pfosten.

Ich habe immer noch keine Ahnung wer T. ist. Heißt aber auch, dass er jetzt nicht wirklich Eindruck hinterlassen hat.

01********: Also, was ist? Lust, dass wir uns mal treffen.

Ich könnte jetzt einfach nein sagen, aber nach der Aktion und bei meiner heutigen Laune, muss der jetzt einiges ausbaden. Hat er so bestellt.

Ich: Pass mal auf Püppie, offensichtlich ist die einzige Möglichkeit für Dich mich zu wecken ein nächtlicher Anruf. Ansonsten könnte ich mich an Dich erinnern.
01********: Wie meinst denn das?

Jetzt reicht es. Ich bin auch nur begrenzt belastbar. Und ich kann auch nicht den ganzen Tag Schmerzmittel schlucken. Die max. Tagesdosis wird schon durch Magdeburg überschritten.

Ich: Püppie, jetzt mal für unsere ganz hellen Leuchten. Ich habe keine Ahnung wer Du bist. Null Erinnerung. Da ich kein Alkoholproblem habe, kann das nur heißen, dass Du ein völliger Langweiler bist oder eine Oberschlusche im Bett. Wahrscheinlich sogar beides. Also, schmeiß meine Nummer weg und ruf mich nie wieder an!
01********: Man, meld Dich wenn Du wieder bessere Laune hast.

Ich überlege mir wo ich kurzfristig ein Rezept für Diazepam her bekomme und plane meine heutigen Termine an einschlägigen Umschlagplätzen in Berlin. Schmerzmittel alleine helfen nicht mehr.

C. meint mal wieder, ich solle beim nächsten mal gleich "die Polizei" rufen.





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.