Donnerstag, 4. August 2016



Prospekthaftung für Profile in Singlebörsen

Donnerstag ist Ausschlaftag. D.h. wenn um 5 der Wecker klingelt, kann ich es mir donnerstags leisten 30 Min. liegen zu bleiben. Luxus. In den 30 Minuten kommen mir die besten Ideen.
Ich werde, wenn ich mal mehr Zeit habe, eine Petition starten, dass in Singlebörsen für Profile das Prospekthaftungsgesetz gilt. Also was drin steht, muss auch stimmen. Meine Freundin Wikipedia sagt dazu:

Prospekthaftung bedeutet, der Emittent eines Wertpapiers und das Konsortium haften für entstandene Schäden, wenn der Emissionsprospekt eines Wertpapiers oder eines geschlossenen Fonds unwahre oder irreführende Angaben zum Nachteil von Käufern der Neuemission enthält“
Ebenso kann man alles was folgt super über das BGB regeln. Schlagwörter wie “fehlen zugesicherter Eigenschaften“, „Mängelfolgeschäden“ etc. sprechen doch Bände.

Beim nächsten Date, wenn sich der „lebensfrohe und aktive Mitt-40èr“ als rundlicher Langweiler ohne jegliches eigenes Leben herausstellt, wedel ich einfach mit dem BGB und alles ist geklärt. 

Ich mag es, wenn Dinge ganz pragmatisch geklärt werden können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.