Sonntag, 28. August 2016

Lazy Sunday Afternoon



Eines der Dinge die mir heilig sind, ist mein Sonntagnachmittagsschläfchen. Dazu komme ich nämlich maximal ein Mal im Quartal. Dann wird sogar Pest vom Sofa verbannt, das Kissen geschnappt und sich in eine heimliche, erotische Welt mit Wikingern begeben. Der Auserwählte der letzten Monate heißt Ragnar Lokbrok und wir hatten in letzter Zeit echt wenig Zeit uns für ein Stelldichein zu treffen.

Heute war es endlich soweit. Pest & Cholera waren versorgt, meine Ablage gemacht und ich hatte nichts mehr vor. Also ab auf`s Sofa, Kissen aufgeschüttelt und ein Glas Wasser bereit gestellt. Erfahrungsgemäß habe ich eine trockene Kehle, wenn ich nach ca. 60 Minuten völlig verwirrt aufwache. 

Nach ca. 2 Minuten war ich schon in der Welt der Träume, Ragnar tauchte auch recht schnell auf und er fing gerade an meine unglaubliche Anmut zu loben und meiner Schönheit willenlos zu verfallen, als der Film riss. Ich saß plötzlich auf meinem Sofa, Schlafanzug und dicke Socken anstatt Lederharnisch und Dolch. Neben mir das SEK. Kuschelnd! Wir schauten Dirty Dancing. 

Geht`s noch! Der hat ja wohl eine Vollmeise. Nach 30 Minuten bin ich schweißgebadet aufgewacht.
Den restlichen Sonntag habe ich die Böden meiner Wohnung geschrubbt. Der Tag war eh irgendwie am Arsch.

Kommentare:

  1. ....solange du nicht flüsterst "ich habe eine Wassermelone getragen" und er sagt "mein Baby gehört zu mir"

    aber Ragnar ist schon ein Leckerli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hebefigur wäre auch eher eine lustige Einlage

      Löschen
  2. ...grausame Vorstellung. Das SEK wäre für einen solchen Videoinhalt die falsche Wahl...

    AntwortenLöschen
  3. Definitiv. Ein Albtraum die Filmauswahl.

    AntwortenLöschen

Es darf und kann kommentiert werden. Grundsätzlich nutze ich mein Hausrecht und gebe einzeln frei.